LOGO_1_white.png

Angebot

Unser interdisziplinäres Angebot mit therapeutischem, sozialpädagogischen und
sozialarbeiterischen Hintergrund umfasst mehrere Bereiche.

 

Bei Fragen zu unserem Angebot stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung!

Therapie und Beratung für Einzelne (Kinder, Jugendliche, Erwachsene), Paare, Familien 

Therapeutische Begleitung und Beratung kann in den unterschiedlichsten Lebensphasen und über die gesamte Lebensspanne hilfreich und unterstützend sein. Unser therapeutisches Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Ziele und Bedürfnisse werden in einem möglichst rasch stattfindenden gemeinsamen Gespräch besprochen. Wir arbeiten mit wissenschaftlich fundierten, evidenzbasierten Methoden und einem systemischen Blick fürs Ganze – Ziel soll immer sein, dass es uns nicht mehr braucht!

Sozialpädagogische Familienbegleitungen 

Sozialpädagogische Familienbegleitungen sind ein ambulantes Unterstützungsangebot für Familien im aufsuchenden Setting. Gemeinsam mit den beteiligten Familienmitgliedern und ggf. weiteren wichtigen Bezugs- und Betreuungspersonen werden im vertrauten Rahmen des Familienzuhauses bei auftretenden Schwierigkeiten und Überforderungssituationen mögliche Lösungsstrategien und Handlungsalternativen erarbeitet, welche die Eltern in ihren Kompetenzen und ihrem Selbstvertrauen als Elternteile wieder stärkt.

Aufsuchende Familientherapie im Co-Setting 

Die aufsuchende Familientherapie hat ihren Ursprung in den Vorläufern der inzwischen verbreiteten multisystemischen/-perspektivischen Therapie (MST). Die aufsuchende Familientherapie ist hochfrequent (2-4 Einsätze pro Woche), in der Dauer klar definiert (max. 6-9 Monate), findet bei der Familie statt und bezieht die unterschiedlichen Lebenskontexte der Familie mit ein. Das therapeutische Team setzt sich dabei in der Regel aus zwei Fachpersonen zusammen. Kernelement der Therapie besteht im sog. Reflecting Team, wobei Beobachtungen und Überlegungen aus dem laufenden Gespräch in einer Art «transparenten Time Out» sowohl unter den Therapeuten, als auch unter Einbezug der Familienmitglieder, zu Klärung und Lösungsfindung beitragen soll. 

Erziehungsberatung 

Was tun, wenn mein Kind in eine Krise gerät? Meine bisherigen Strategien in der Erziehung und meine Zuwendung scheinbar nicht mehr ausreichen? Ich mich nicht mehr herausgefordert, sondern immer öfter überfordert fühle?

Eltern sind Experten für ihre Kinder – um Problemverhalten zu verändern und Krisen zu bewältigen, ist oftmals ein Coaching der Eltern der erfolgreichste Weg zur Verbesserung.

Eltern bleiben Eltern: Programm gegen häusliche Gewalt in Familien

Es bestehen zahlreiche Präventionsprogramme zur Verhinderung von Gewalt im häuslichen Kontext. Viele zielen dabei auf die Unterscheidung von Täter- und Opferrolle, und nehmen in der Erarbeitung neuer Verhaltensweisen in erster Linie die Täterfigur in die Pflicht. Häusliche Gewalt im familiären Kontext birgt jedoch unterschiedliche Ebenen, welche betroffen sind: Auf der Paarebene zwischen den Eltern sind oft unterschiedliche Zwangsprozesse und verschiedene Formen von Gewalt beteiligt, welche schlussendlich in eine Eskalation münden können. Eltern bleiben Eltern ihrer Kinder, und die Verbindung bleibt auch bei Trennung/Scheidung bestehen. Kinder sind bei häuslicher Gewalt (in allen Formen und Ausprägungen) ausgesetzt und laufen Gefahr, durch Modelle dysfunktional geprägt, und durch die Nicht-Kontrollierbarkeit von eskalierenden Situationen traumatisiert zu werden. Es gilt, die Kinder vor Folgestörungen zu schützen und Eltern urteilsfrei zu befähigen, gute Eltern zu bleiben!

Abklärungen mit systemischem Fokus

Fundierte Abklärung im Umfeld der betroffenen Kinder / Jugendlichen / Familie, welche «nächsten Schritte» oder Massnahmen für eine gesunde Weiterentwicklung sinnvoll, notwendig, indiziert sind.

Wohnbegleitungen

Führen von (jugend-)strafrechtlichen Mandaten

Führen von Mandaten des Kindes- und Erwachsenenschutzes

Supervision und Coaching

Weiterbildungen und Kurse